Dunkelfeld Mikroskopie

Ab November 2018 biete ich die Dunkelfeld Mikroskopie an. Dabei wird ein Tropfen Blut vom Finger unter das Mikroskop gelegt und betrachtet.

 

Ziel der Diagnose ist es, die Anzahl und den Wachstumsgrad der Mikroorganismen im Blut festzustellen, aber auch den Zustand einzelner Organe, Organsysteme und Körperregionen zu erkennen. Dadurch ergibt sich sehr häufig ein Erkennen von Krankheiten, lange bevor diese ausbrechen und Beschwerden machen. Auch der Verlauf einer angewandten Therapie ist somit gut zu beurteilen.